Cead mile failte!

Auf dieser Seite werde ich in den kommenden Wochen mein kleines "Abenteuer Irland" dokumentieren. Angefangen von den Vorbereitungen bis hin zu -hoffentlich vielen- Bildern der grünen Insel (:

Mittwoch, 6. Oktober 2010

Irish für Fortgeschrittene

Hallo meine Lieben!

Heute möchte ich mich einem Thema widmen, dass mir heut mal wieder extremst aufgefallen ist.
Ich möchte dazu anmerken, dass ich seit Sonntagabend leicht gesundheitlich angeschlagen bin. Aufgrund einer Augenentzündung laufe ich seit Montag ohne Kontaktlinsen rum, was sehr unangenehm ist. Ich kann gewissermaßen nichtmehr sehen, nur noch ahnen.
Aber mein Chef scheint das im Minutentakt zu vergessen, meint er doch immer noch, mir gewisse Dinge auch mit Gesten in zehn Metern Entfernung verständlich machen zu können, und wundert sich dann, wenn ich nix raffe -.-

Aber: Selbst wenn er mir mit Worten erklärt, was ich denn bitte tun soll, raff ich das nit immer direkt. Seit heute weiß ich auch, warum. Es liegt nicht an meinem mangelnden Sprachverständnis. Es liegt an der mangelnden Logik hinter den Aufgabenstellungen!

Ein Beispiel:
Heute sollte ich ein Plastikabtrennteil von der Erde befreien, die dranhing.
Wie würde ich das tun: Das Ding in ne ruhige Ecke stellen, nen Eimer warmes Wasser - vlt mit etwas Seife- dazu und nen Schwamm. Einfache, logische Lösung.
Wie will Herr K.D. dass ich das tu? Nunja, ganz einfach, wurde zu dem Zeitpunkt doch gerade der Hallenboden mithilfe eines Rasenspränklers gewässert. Da hätten wir nämlich Zutat Nummer 1: Wasser! Und im danebenstehenden Traktor, ja, da liegt noch so ein altes T-Shirt. Zutat Nummer 2. Verlangt er also doch von mir, dieses Plastikdings mithilfe des Rasenspränkler-wassers und eines T-Shirts zu waschen! Hallo? Aaaaah. Wo gibt´s denn sowas?! Ich würd ja sagen: "Männer!", aber ich glaub´ damit würde ich dem Großteil dieser Unrecht tun ^^ *schüttelt resignierend den Kopf*

Nunja, komm ich mal zu anderen Dingen: Bilder.
Ja, ich denke, ich sollte diesen Blog nicht vollkommen ohne Bilder schließen ^^
Also denn: Sonntag vor einer Woche haben Steffi und ich uns einen ruhigen Tag in Carlow gemacht. Ein wenig Shopping und ein leckerer Cappuchino waren zwar nicht so aufregend wie eine Sightseeing-Tour, aber mehr konnten wir leider nicht organisieren. Zumal der Cappu wirklich mit Liebe gemacht war, wie man hier sehen kann:

Danach haben wir Granny - die Taxi gespielt hat- noch zu einem , leider sehr kurzen- Stopp an einem Ort überredet, der mir schon in der Nase steckte, seitdem ich kurz nach meiner Ankunft hier davon gehört hab: Duckett´s Grove.
Hier die Bilder, die ich davon während unseres fünfminütigen Stopps machen konnte (ich hätte so gern mehr Zeit da verbracht! Und die doofen hässlichen grauen Holzbretter, mit der das Schmuckstück verbarrikadiert war weggehabt -.-):










In diesem Sinne:
Gute Nacht! In zwei Wochen habt ihr mich wieder an der Backe :P

Kommentare:

  1. Ich weiß wo das ist ... wir fahrn da auch mal hin, ja? <3

    AntwortenLöschen
  2. Du hast einen Blog Award erhalten!
    victorianmadteaparty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie cool. Ich war von Sep 08 bis Feb 09 bei Steph und Ken und hatte ne Menge Spaß.

    Witzig das ich dich gefunden habe :)

    Hatten sie noch eine Haflingerstute da?

    viele Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen